Der Aischgrund ist das größte zusammenhängende Teichgebiet Deutschlands. Es befindet sich im Städtedreieck Bamberg – Erlangen – Neustadt/Aisch.

Vor Jahrhunderten legten hier Mönche Karpfenweiher an, um den Fischbedarf in der Fastenzeit zu decken. Heute gehört die traditionelle Karpfenteichwirtschaft im Aischgrund zum immateriellen Weltkulturerbe der UNESCO. Erleben Sie die idyllische Weiherlandschaft des Aischgrunds mit ihrer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt und ihrer reichen kulturellen Vergangenheit bei einer Stadtführung oder Wanderung, bei einer Radtour oder Kutschfahrt. Erfahren Sie alles über unseren original Aischgründer Karpfen ggA. und kehren Sie ein in eine unserer traditionellen Karpfengaststätten.