Der Türmersturm gehörte zum zweiten Befestigungsring der Stadt. Es ist der einzige in Höchstadt heute noch erhaltene Stadtturm und das Wahrzeichen der Stadt

Das 1000jährige Höchstadt an der Aisch gilt als Perle im Aischgrund. Noch immer sind große Teile der mittelalterlichen Stadtmauer erhalten und eine der ältesten steinernen Brücke Deutschlands überspannt seit mehr als 600 Jahren den Fluss. Tauchen Sie ein in die Geschichte der Stadt: Schlendern Sie durch die Gässchen, hören Sie vom Leben und Treiben im Städtchen, vom mächtigen Höchstadter Grafen, der holdseligen hl. Hildegund und vom größten Sohn Höchstadts, dem Brasilienforscher Johann Baptist Ritter von Spix.

Termine:  23. Oktober 2022, 16. April, 18. Juni, 20. August, 15. Oktober, jeweils um 15.00 Uhr

Treffpunkt: Brunnen am Marktplatz, 91315 Höchstadt/Aisch

Dauer: 90 Minuten

Kosten: € 6,-

Einzel- oder Gruppenführungen sind jederzeit zum Wunschtermin buchbar!